Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

U.S.S. Voyager (Star Trek)

U.S.S. Voyager (Star Trek) 04801

Art. Nr.: 04801
Auf ihrer ersten Mission befindet sich die U.S.S. Voyager auf der Suche ...
Altersempfehlung: 10+
Einzelteile: 67Länge: 514 mm
Skillevel

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.
Lieferbar innerhalb von 1 bis 3 Werktagen.
Beim Kauf dieses Artikels erhältst Du 29 Revell Points Weitere Infos

Auf ihrer ersten Mission befindet sich die U.S.S. Voyager auf der Suche nach einem Schiff des Maquis, einer Freiheitsgruppe aus dem Grenzgebiet der Föderation, das in einem wenig erforschten Gebiet der Milchstraße, den Badlands , verschwunden ist. Die Voyager findet das Maquis-Schiff in dem weit entfernten Delta-Quadranten, in den das Föderationsraumschiff geschleudert wurde. Selbst bei Warp Geschwindigkeit würde sie beinahe fünfundsiebzig Jahre für ihre Rückkehr zur Heimat brauchen. Das Maquis-Schiff opfert sich bei einem Kampf mit den feindlichen Kazon, um die Voyager zu schützen. Bevor das Maquis-Schiff explodiert, wird dessen Crew auf die Voyager versetzt. Die beiden so unterschiedlichen Besatzungen schließen sich daraufhin zusammen, um den jahrelangen Heimweg in das weit entfernte Föderationsgebiet anzutreten. Die USS Voyager, Kennung NCC-74656, ist eines der ersten Schiffe der Intrepid-Klasse und zählt damit zu einem der modernsten Schiffe der gesamten Sternenflotte. Für die Tiefenraumforschung konzipiert, verfügt sie über den bisher leistungsstärksten Warpantrieb, der dauerhaft in Betrieb bleiben kann. Planetare Zwischenlandungen sind ebenfalls möglich. Die sehr wendige Voyager verfügt über eine 150 Mann starke Besatzung und wiegt fast 750.000 Tonnen. Sie ist zwar schneller als alle bisherigen Föderationsschiffe, mit einer Länge von 1.130 Fuß (344 Meter) aber relativ klein. Aufgrund ihrer Auslegung als Forschungsschiff verfügt sie nur über Defensivwaffen.

Modell-Details:
- großflächige, zweiteilige Untertassensektion
- vielfältige, separate Anbauteile wie Sensorenphalanx, Manövriertriebwerke, vordere und hintere Sensorenplattform
- separate Warpgondeln
- schwenkbare Pylonen
- viele Klarteile darunter Warpfeld-Generatoren, Deflektor und Kollektoren
- Shuttlebucht wahlweise geöffnet oder geschlossen zu bauen
- Displayständer
- überschaubare Bauanleitung mit Bemalungshinweisen
- umfangreiches Abziehbild

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten